Archive for January, 2009

Monday, January 26th, 2009

Guitar Hero Metallica Tracklist

Vor kurzem wurde die komplette Tracklist des neuen Guitar Hero Ableger bekannt.

28 Songs von Metallica selbst werden enthalten sein:
All Nightmare Long
Battery
Creeping Death
Disposable Heroes
Dyer’s Eve
Enter Sandman
Fade To Black
Fight Fire With Fire
For Whom The Bell Tolls
Frantic
Fuel
Hit The Lights
King Nothing
Master of Puppets
Mercyful Fate (Medley)
No Leaf Clover
Nothing Else Matters
One
Orion
Sad But True
Seek And Destroy
The Memory Remains
The Shortest Straw
The Thing That Should Not Be
The Unforgiven
Welcome Home (Sanitarium)
Wherever I May Roam
Whiplash

21 Songs von anderen Bands werden ebenfalls enthalten sein:
Alice In Chains – No Excuses
Bob Seger – Turn The Page
Corrosion of Conformity – Albatross
Diamond Head – Am I Evil?
Foo Fighters – Stacked Actors
Judas Priest – Hell Bent For Leather
Kyuss – Demon Cleaner
Lynyrd Skynyrd – Tuesday’s Gone
Machine Head – Beautiful Mourning
Mastodon – Blood And Thunder
Mercyful Fate – Evil
Michael Schenker Group – Armed and Ready
Motorhead – Ace of Spades
Queen – Stone Cold Crazy
Samhain – Mother of Mercy
Slayer – War Ensemble
Social Distortion – Mommy’s Little Monster
Suicidal Tendencies – War Inside My Head
System of a Down – Toxicity
The Sword – Black River
Thin Lizzy – The Boys Are Back in Town

Erstellt von Dani | Abgelegt in Games | Kommentar schreiben »

 

Tuesday, January 20th, 2009

Auswärtsspiel gegen Steckborn verschoben

Badminton Die Grippewelle hat auch vor uns Profi-Sportlern nicht halt gemacht. Wegen eines Grippepatienten in den eigenen Reihen mussten wir die Auswärtsbegegnung auf ein noch nicht festgelegtes Datum verschieben.

Erstellt von Dani | Abgelegt in Badminton | Kommentar schreiben »

 

Saturday, January 17th, 2009

Prozessorlüfterentstaubungsaktion

Rund 20 Monate sind bereits vergangen, seit ich meine Kiste gekauft hatte. In dieser Zeit hatte nicht gross putztechnisch etwas gemacht im Inneren. Da bei mir BOINC eigentlich immer läuft, wenn der PC an ist, ist die Auslastung des Quadcores immer 100%, was hohe Temperaturen als Konsequenz hat. Ich traute meinen Augen nicht, als ich gestern Speedfan öffnete und Temperaturen zwischen 95 und 99° (!!!) ablas. Selbst im Leerlauf mit 1-2% waren die Temperaturen immer noch im 60er Bereich. Ein Wunder, dass der Prozessor eine solch krasse Belastung in letzter Zeit aushielt und nicht den Hitzetod starb.

CPU Lüfter
CPU Lüfter

Eine richtige fette Staubschicht hatte sich im Laufe der Zeit auf dem Kühlkörper angesammelt, was die Kühlleistung extrem verminderte. Nach der Entstaubung, ersetzte ich im gleichen Zug auch noch die Wärmeleitpaste. Alte Paste wegputzen, neue Paste draufmachen, Kühler wieder einbauen, Lüfter wieder am Mobo anschliessen, einschalten, BOINC starten und ich konnte unter Volllast (100%) Temperaturen zwischen 62° und 66° ablesen, etwa so viel wie vorher im Leerlauf.
Nun dreht auch der Lüfter nicht permanent immer mit vollen Touren (>4000RPM, jetzt unter 2500RPM), was eine beträchtliche Reduzierung des Lärmpegels bedeutet. 🙂 Damit sind die Pläne für eine Wasserkühlung gestorben.

Erstellt von Dani | Abgelegt in Computer | 2 Kommentare »

 

Saturday, January 17th, 2009

6:1 gegen Teufen

Ein sensationeller Auswärtssieg gelang uns am Donnerstag in Teufen. Wir konnten alle Spiele bis auf das Mixed für uns entscheiden. Mit diesen 3 Punkten konnten wir uns eine gute Ausgangslage verschaffen, um evtl. sogar noch Gruppensieger zu werden.
Am nächsten Montag kommt noch Appenzell zu uns und 11. Februar findet das letzte Spiel auswärts in Steckborn statt.

Teufen
Teufen

Erstellt von Dani | Abgelegt in Badminton | Kommentar schreiben »

 

Sunday, January 11th, 2009

GHWT Drums D.I.Y Reparatur

Nach dem zum 2. Mal das rote Drumpad am Guitar Hero World Tour-Drumkit den Geist aufgegeben hat, hatte ich keine grosse Lust, dass ganze Dings nochmals zu verpacken und zu verschicken. Daher fragte ich Onkel Google nach einer Lösung und siehe da, es gab unzähige Do It Yourself-Bastelanleitung das Problem zu beheben. Das Problem, dass das rote Drumpad nicht mehr reagierte, hatten 1000e andere auch.

Nach 10 Minuten Aufschrauben (hatte keinen Torx zur Hand, musste etwas improvisieren) kam eine relativ schlichte Elektronik zum Vorschein.
Geöffnetes Drumset
Da entdeckte ich auch die Ursache für mein Problem: Das rote Kabel am Sensor des roten Drumpad war 1. zu kurz, 2. voll gespannt und 3. sehr schlecht abisoliert an der Kontaktstelle. Das Kabel steckte zwar noch in dieser leimartigen Befestigung, wurde aber durch Vibrationen mehr und mehr gelöst.
Ich zog also das Kabel vorsichtig raus, entfernte etwas Isolierung, sodass etwa 2-3mm von den Drähten zum Vorschein kam und klebte es mit herkömmlichen Klebstreifen wieder auf den äusseren Ring des Sensors.

Drumpad Sensor

Nach dieser Bastelei funktionierte das Drumpad besser denn je, sogar etwas zu sensitiv, wie sich herausstellte: Bei fast jedem Schlag auf das gelbe Drumpad reagierte auch das rote. Da ich aber bereits vom Activision Support das USB-Midi Kabel bestellt und bekommen hatte, justierte ich die Empfindlichkeit vom roten Drumpad nach unten und hatte endlich ein perfekt funktionierendes Drumset.

Erstellt von Dani | Abgelegt in Games, Xbox 360 | 7 Kommentare »