Friday, November 6th, 2015

A developer’s life…

Erstellt von Dani | Abgelegt in Arbeit, Programmieren | Kommentar schreiben »

Friday, January 11th, 2013

Digitec kommt nach St.Gallen

Gleich zu Beginn des Jahres eine freudige Überraschung: Digitec wird im Frühling eine Filiale in der Stadt St. Gallen eröffnen. Wo und wann genau wurde noch nicht kommuniziert -> Zur Pressemitteilung

Endlich nicht mehr nach Winterthur fahren, wenn man etwas abholen wollte 🙂

Erstellt von Dani | Abgelegt in Allgemeines, Computer | Kommentar schreiben »

Wednesday, March 7th, 2012

Achtung: Mobiler Blitzer

Die Kantonspolizei Thurgau braucht wieder mal dringend Geld und hat darum bei Schönbaumgarten ein Blitzer in Richtung Zuben aufgestellt. Apparat steht kurz nach der 50er Tafel, wäre heute beinahe reingefahren….

UPDATE 20.04.2012: Der böse Apparat wurde wieder abgebaut.


Größere Kartenansicht

Erstellt von Dani | Abgelegt in Auto fahren | Kommentar schreiben »

Friday, January 13th, 2012

Mein Schaaaatz….

Mein kleiner Micra hat eine grosse Schwester bekommen: einen Nissan 350z
Der japanische Sportler, der schon Auftritte in Filmen wie “The Fast and the Furious: Tokyo Drift” hatte, der halb so viel kostet wie ein Porsche mit ähnlicher Leistung, mit einem tollen Motorensound (innen wie aussen), mit einem wundervollen Karosseriedesign, mit einer Soundanlage, die auch als mittlere Dorfdisco eingesetzt werden kann, mit einer stahlharten Kupplung und mit einem gigantischen (Ironie!) Kofferraum, welcher sogar 2 Golftaschen fassen kann 🙂

  • 159’000km
  • Erstinverkehrssetzung: Dezember 2004
  • Motor: 3498ccm Saugmotor (kein Turbo/Kompressor)
  • 280 PS / 203 kW
  • 363 Nm Drehmoment bei 4800rpm
  • Vmax: 255km/h (auf DE-Autobahn mit Navi gemessen, elektronisch abgeregelt)
  • 0-100: 5.9s
  • Vebrauch: rund 11L/100km Super Plus
  • Handschaltung
  • Heckantrieb
  • Leergewicht: 1529kg
  • Gesamtgewicht: 1739kg
  • Sitze: 2
  • Farbe: silber
  • 8-fach bereift
  • Bose Soundanlage, Xenon, ESP, Ledersitze mit Heizung, Tempomat, Brembo Bremssystem
  • bis auf Radioantenne alles original, kein Tuning etc.
  • Aus 1. Hand, innen wie aussen sehr gepflegtes Fahrzeug

Erstellt von Dani | Abgelegt in Auto fahren | Kommentar schreiben »

Sunday, December 4th, 2011

Akai MPK mini

Mein neues Spielzeug für FlStudio heisst Akai MPK mini, ein kompakter MIDI-Controller mit USB-Anschluss.

Und das kam beim ersten experimentieren heraus:

Erstellt von Dani | Abgelegt in Musik | 2 Kommentare »

Wednesday, June 29th, 2011

SQL Server und C# – Fehler 26 beim Verbinden

Eine kleine Anekdote aus dem Leben eines Entwicklers….

Im Moment bin ich gerade an einem Tool, dass auf einem MSSQL Server zugreifen muss. Leider funzte dies nicht auf Anhieb. Folgende Fehlermeldung haute es mir um die Ohren:

Netzwerkbezogener oder instanzspezifischer Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit SQL Server. Der Server wurde nicht gefunden, oder auf ihn kann nicht zugegriffen werden. Überprüfen Sie, ob der Instanzname richtig ist und ob SQL Server Remoteverbindungen zulässt. (provider: SQL Network Interfaces, error: 26 – Fehler beim Bestimmen des angegebenen Servers/der angegebenen Instanz)

Die Ursache war schnell gefunden: Mein Verbindungsversuch scheitert kläglich an unserer Hardware-Firewall. Da meine gewünschte Serverinstanz nicht den Defaultport 1433 sondern 1044 verwendet, machte das Ganze auch nicht einfacher. Im Log der Firewall wurden Verbindungsversuche über den RPC-Port 135 und 137 (Netbios) geblockt, was noch mehr Fragezeichen bedeuteten.

Die Lösung war allerdings extrem simpel: In meinem Connectionstring kann man auch den Port angeben, der benutzt werden soll. Gibt man keinen Port an, wird scheinbar erstmal beim Server (mit RPC) nachgefragt “Hallo ich will zu dieser Instanz, erzähl mir mal den Port” und dann wird der entsprechende Port mitgeteilt. Als Beispiel sieht der dann so aus: (“\meineInstanz” kann natürlich auch weggelassen werden)

Data Source=123.123.123.123\meineInstanz,1044;Initial Catalog=Blubb;User ID=User;Password=password;

Happy Coding….

Erstellt von Dani | Abgelegt in Computer | 1 Kommentar »

Monday, March 21st, 2011

No Prob Lan V21.4

Endlich wieder mal eine Lan-Party, diesmal in Berg TG. 70 Gamer hatten Platz an der NoProbLan vom 18.-20.3.2011.
Natürlich waren wir wieder mal die ersten, die eincheckten und ihr Equipment aufgebaut haben und bis Samstag Morgen blieb es auch halb leer, da viele erst dann auftauchten.

Die Stimmung und Atmosphäre waren sicher Lan-Party-würdig und dank den Xbox-Spielern gab es auch mal eine andere (ungewohnte) Geräuschkulisse. Da hatte ich dann kein schlechtes Gewissen mehr, da ich mein Xboxkabel mit Kopfhöreradapter zuhause vergas und mit den Monitorlautsprecher Guitar Hero spielen musste.

Das UT2004- und Liero-Turnier waren gut organisiert und die Durchführung ging sehr zügig voran. Besonders erwähnenswert war das UT 2on2-Turnier mit Double Elimination (nicht zuletzt, weil sich mein Cousin und ich als Team Guguseli ohne “Satzverlust” den Sieg holte ;-).

Wenn man sich den äusserst hohen Catering-Standard von der CTRL-ALT-DELETE gewohnt ist, konnte man schon ein wenig enttäuscht, aber wenn die Küche mal geöffnet war, bekam man genug und bei Bedarf noch ein Supplement. Die Preise waren verhältnismässig sehr tief für das übliche Knabber- und Getränkezeugs (z.B. 1.- für ein Energydrink). Das Beste war aber jeweils die Mitternachtspizza, welche durchschnittlich nach 0.24 Sekunden schon ausverkauft war. 🙂

Am Samstag Nachmittag hatten wir mal für 20 Minuten keinen Strom (nicht nur wir, sondern gleich das ganze Quartier, da ein Transformator ausgefallen war), was auch eine neue Erfahrung war. Wer mag wohl der Auslöser dafür gewesen sein? Etwa der junge Herr hinter uns mit seinem 2.4 kW-Monstrum? Man weiss es nicht… Ausser den Laptop-Gamern war wohl kaum jemand darauf vorbereitet, diese Zeit zu überbrücken.

Alles in allen eine sehr gelungene Lan in angenehmer Atmosphäre. Und dank den 2×100.- Gutscheinen von Brack hat sich die Teilnahme sogar gelohnt. (Danke und Gruss an Rendrian)
Die nächste NPL kommt bestimmt…

Erstellt von Dani | Abgelegt in Lanparties | 3 Kommentare »

Saturday, February 26th, 2011

Updates…

Ohne Worte…
Update

Erstellt von Dani | Abgelegt in Funny Stuff | Kommentar schreiben »

Friday, February 25th, 2011

Die erste eigene Wohnung

Nach dem ersten eigenen Auto ist nun der Wohlstand endgültig ausgebrochen.
Ab dem 1. April (kein Witz!) habe ich meine eigenen vier Wände. Ich ziehe in eine 2.5 Zimmer-Dachwohnung in Arbon:

Erstellt von Dani | Abgelegt in In eigener Sache | 1 Kommentar »

Monday, February 14th, 2011

Fototermin mit dem Auto

900 Tage sind exakt vergangen seit der Fahrprüfung. Am 25. Januar passierte es in Scherzingen an der Dorfstrasse: Da stand doch tatsächlich so ein übergrosser Fotoapparat, welcher eigentlich sonst nie da steht. Als ich vorbei fuhr, machte das Ding mit einem taghellen, roten Blitz ein wunderschönes Foto von mir. Letzten Freitag erhielt ich Post von der Kantonspolizei, welche von mir 40.- für das Foto wollten.

Mobbing

Erstellt von Dani | Abgelegt in Auto fahren | Kommentar schreiben »